Winterwanderung

21. Januar 2018 | Scherrhof

Unterwegs sammelte man noch weitere Wanderer und Hund ein, dann ging’s vorbei am Naturfreundehaus und „Große Tanne“ auf verschneiten Wegen immer bergauf. Unterwegs lud eine schöne Aussicht auf das Murgtal zu einer Rast ein. Hier konnte man die verbrauchten Kalorien mit fester und flüssiger Nahrung wieder auffrischen.

Nach insgesamt 2-stündiger Gehzeit kam die Gruppe dann oben bei der Roten Lache an. Hier wurden die Wanderer bereits erwartet und mit warmen Tee und Glühwein begrüßt.

Nach der Pause machte man sich mit einigen Nachzüglern auf, den restlichen Weg zum Scherrhof zu bewältigen. Schon bei Dunkelheit erreichte die nun knapp 40-köpfige Wandergruppe die Waldgaststätte und man konnte sich aufwärmen und Hunger und Durst stillen.

Unterwegs sammelte man noch weitere Wanderer und Hund ein, dann ging’s vorbei am Naturfreundehaus und „Große Tanne“ auf verschneiten Wegen immer bergauf. Unterwegs lud eine schöne Aussicht auf das Murgtal zu einer Rast ein. Hier konnte man die verbrauchten Kalorien mit fester und flüssiger Nahrung wieder auffrischen.

Nach insgesamt 2-stündiger Gehzeit kam die Gruppe dann oben bei der Roten Lache an. Hier wurden die Wanderer bereits erwartet und mit warmen Tee und Glühwein begrüßt.

Nach der Pause machte man sich mit einigen Nachzüglern auf, den restlichen Weg zum Scherrhof zu bewältigen. Schon bei Dunkelheit erreichte die nun knapp 40-köpfige Wandergruppe die Waldgaststätte und man konnte sich aufwärmen und Hunger und Durst stillen.

Bei leckerem Essen und guter Stimmung verging die Zeit viel zu schnell. Spät am Abend machte sich die Gruppe für den Rückweg bereit und wanderte dick eingepackt unter Taschenlampenlicht wieder los durch die sternenklare Nacht bergab nach Weisenbach zurück. Das Wandern durch den verschneiten Winterwald bei einem phänomenalen Sternenhimmel war ein wunderschönes Erlebnis.

Schon nach Mitternacht erreichte man wieder die Heimat und Ingo lud spontan noch zu einem kleinen Schlummertrunk ein. Damit fand diese Wanderung noch einen schönen Abschluss.

© Spielvereinigung Weisenbach 2019 | Anmelden