Winterwanderung

 01. Februar 2020 | Scherrhof
Rast auf dem Weg zum Scherrhof
Einmal im Trockenen
Im Scherrhof

Winterwanderung zum Scherrhof

Unsere alljährliche Winterwanderung führte uns wieder einmal zum Scherrhof. Leider war von winterlichen Verhältnissen nichts zu spüren.

Trotz des schlechten Wetters (Dauerregen) fanden sich 14 Teilnehmer am Treffpunkt an der Kirche ein um über das Naturfreundehaus, Große Tanne zur Roten Lache zu gelangen.

Da es aber weiterhin stark regnete wurde die Glühweinverpflegung zur Hütte auf dem Weg zum Scherrhof verlegt, sodass man zumindest kurze Zeit den Regen nicht ertragen musste.

Nach der kurzen Pause ging es dann weiter zum Scherrhof, wo man dann teilweise auch die Kleidung wechselte, da man nach 500 Höhenmetern im Anstieg sowohl von innen als auch von aussen nass war.

Zum Abendessen im Scherrhof gesellten sich dann noch ein paar Nachzügler, die zuvor noch keine Zeit oder auf Grund des schlechten Wetters wohl auch weniger Lust auf eine Wanderung hatten.

Das Abendessen und das gemütliche Beisammensein entschädigte dann die Gruppe für die Mühen der Wanderung.

Zu später Stunde liessen es sich ein paar Unverdrossene nicht nehmen, auch den Heimweg bei Dauerregen anzutreten.

Andere hingegen nutzen die Mitfahrgelegenheiten bei den später per PKW eingetroffenen Nachzüglern.

© Spielvereinigung Weisenbach 2020 | Anmelden