Skiausflug 2023

Skiausflug 2023

20.-22. Januar 2023 | Kirchberg/Brixental
Alle gesund und munter - Kurz vor der Heimfahrt an der Talstation

2. Tag / Angekommen und auf Touren

Auch am zweiten Skitag fiel die weiße Pracht vom Himmel, was uns aber nicht davon abhalten konnte wieder tausende von Höhenmetern auf den Boards oder Skiern zurückzulegen oder auch per Pedes zur nächstegelegenen Hütte auch zu laufen.
Aber immer darauf bedacht auch irgendwo wieder einen Einkehrschwung machen zu können um neue Kraft für die Herausforderungen der Piste zu tanken.
Wie der Vortag endete auch der 2. Skitag nach ein Super-Essen mit anschließendem Besuch des Party-Pavillons. Erst als die Bar den Ausschank einstellte, das Mostzimmer keine Reserven mehr hatte, und wir zur Bettruhe aufgerufen wurde, was leider nicht ganz klappte bei den jungen Wilden, kamen manche doch erst früh am Morgen ins Bett.

Website Brechhornhaus

Brechhornhaus

Schneeschuhwanderer

Skizirkus Wilder Kaiser / Brixental

1. Tag / Anreise

Übers Wochenende vom 20.-22. Januar startete die Spielvereinigung schon freitags in der Früh um ins Skigebiet des „Wilden Kaisers/Brixental“ zu gelangen. So erreichten die 40 Teilnehmer bereits vor der Öffnung der Lifte die Talstation von „Ki-West“ wo man sich kurz umziehen konnte um den Skitag zu beginnen. Da es in den letzten Tagen geschneit hatte wurden gute Pistenbedingungen im ausgewählten Skigebiet mit knapp 280 Pistenkilometern vorgefunden.

Da es gen ganzen Tag schneite und die Sicht dadurch nicht die beste war, konnte jeder solange fahren bis die Kondition oder die Lust nachließ. Aber auch die Schneeschuhwanderer konnten sich dieses Jahr wieder auf den den Höhenwegen zwischen den diversen Almen austoben. So trafen sich alle früher oder später wieder bei unserem Wochenendquartier im Brechhornhaus
(www.alpengasthof.co.at).
mitten Skigebiet auf 1700 MüNN zum Apres und dem anschließenden sternewürdigen Abendessen. Frisch gestärkt konnte dann im Party-Pavillon mit unserem DJ Stefan nochmals Gas gegeben werden.

Brechhornhaus 2019

Anmeldung

Anmeldungen bitte schriftlich bis spätestens 28.08.2022 abgeben bei:

Kosmas Wunsch . Erlenstraße 30 . 76599 Weisenbach , Tel: 0 7224-67965 kosmas.wunsch@spielvereinigung-weisenbach.de
Rainer Hürst Kelterstraße 12 . 76599 Weisenbach, Tel. : 07224-3635 rainerhuerst@kabelbw.de

3. Tag / Letzter Tag un Heimreise

Am letzten Skitag zeigten sich die Tiroler Alpen dann endlich von Ihrer besten Seite. Herrliches Wetter und ein beeindruckender Blick auf die umliegenden eingeschneiten Berge und Täler. Fast gemeinsam traf man sich dann zum letzten Einkehrschwung in der Skihütte Ki-West zum Mittagessen auf der Talabfahrt nach Kirchberg beim Bruder unseres Hüttenwirtes, der auch schon über die nächtlichen Ruhestörungen informiert war. Bereits um 14:00 Uhr hieß es dann die Skier wieder einzupacken und uns mit unserem Bus auf die Heimfahrt zu machen.

Allgemeiner Rückblick und Vorschau

So war der Skiausflug auch in diesem Jahr wieder einmal ein absolutes Highlight. Nur wer dabei war, weiß was er verpasst hätte, und so freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Jahr (8.-10.März Saalbach-Hinterglemm in der Berger-Alm) wenn es dann wieder heißt: „Am Freitag auf d‘Nacht montier I die Ski ….“

© Spielvereinigung Weisenbach 2019 | Anmelden

2-Tages-Wanderung

2-Tages-wanderung

07. / 08. September 2019 |Südliche Vogesen
Erster Stop auf den Hautes Chaumes
Kaffezeit bei der Auberge du Forlet
Rocher Hans

4-Seen Tour in den Südvogesen

Seenwanderung um die vier Seen Lac Noir ,den Lac Blanc, den Lac du Forlet und den Lac Vert sowie über die Höhen des Kamms der Vogesen wie Le Tanet, den Hautes chaumes und dem Ringlbuhlkopf.

1. Tag bei schönem Wetter

Am Samstagmorgen trafen sich 11 Wanderfreunde der SpVgg bereits früh am Morgen um sich auf den Weg zu Ihrer 2-Tages-Wanderung in den südlichen Vogesen zu machen. Nachdem man den Parkplatz am Gazon du faing an der Route de Cretes erreicht hatte, ging es auch los. Über den Vogesenhauptkamm ging es über den Ringlbuhklkopf zum Le Tanet, wo der Abstieg zur 4-Seentour begann. Nach dem Mittagessen an der Auberge du Seestaedle kam man auch schon zum Lac Vert und in der Folge zum Lac du Forlet, wo man rechtzeitig zur Kaffezeit ankam. Zum Erreichen des Naturfreudehaus am Lac Noir wo die Übernachtung bei Selbstverpflegung gebucht war, war es dann auch nicht mehr weit. Nachdem die Zimmer bezogen waren und man sich wieder etwas erfrischt hatte, ging es auch bald verbunden mit einer kleinen zusätzlichen Nachtwanderung zum Abendessen nach Orbeis. Zurück im Naturfreundehaus wurde mit Erlaubnis des Hüttenwirtes die Nachtruhezeiten etwas nach hinten verlegt um die Kameradschaft zu pflegen.

2. Tag bei nasskaltem Wetter

Am Nächsten Morgen hatte sich über Nacht das Wetter leider verschlechtert und wurde auch nach dem selbstgemachten Frühstück/Kaffee nicht besser. Über anspruchsvolle Sentiers ging es bergauf zum „Rocher Hans“.

Da die Sicht schlecht war, hielt man sich nicht lange am Aussichtsfelsen auf nahm gleich den Abstieg zum Lac Blac in Angriff. Hier nutzten wir dann noch die Möglichkeit zu einem zweiten Frühstück. Ein letzter anstrengender Anstieg auf die Hautes Chaumes war nun noch zu bewältigen.

In der Auberge du Gazon du faing hatten wir dann unseren letzten Aufwärmstopp vor der Heimfahrt nach Weisenbach wo man sich zum Ausklang im Sängerheim traf.

 

Teilnehmer

Beate, Patricie und Ursel sowie Andreas, Bernd, Felix, Holger, Kosmas, Martin, Rainer und Vorstand Werner.
Mittagessen bei der Auberge du Seestaedle
Dach der Tour: Ringbuhlkopf auf 1306 MüNN
Abstieg vom Rocher Hans zum Lac Blanc

Sommerferienprogramm

Sommerferien-programm 2019

 August  2019 | Enzklösterle

Adventure Golf in Enzklösterle

Am Dienstag, den 13.  August fand das von der Spielvereinigung beigetragene Event zum Ferienprogramm der Gemeinde Weisenbach statt.

Mit 11 Kindern und 3 Betreuerinnen fuhren wir über den Kaltenbronn nach Enzklösterle. zum Adventure Minigolf.

Dort angekommen spielten wir in vier Gruppen die Bahnen der Anlage durch.  Nachdem alle 18 Bahnen gemeistert waren, gab es für alle noch Getränke, Muffins und Süßigkeiten, ehe wir uns wieder auf den Heimweg nach Weisenbach machten. 

Es zeigte sich, dass die Entscheidung vom Bowling zum Adventure-Golf zu wechseln richtig war.

Die Kinder und die Betreuer hatten viel Spaß.

Bomber-Ausflug

Bomber-Ausflug Hohe Schar 2019

Bomber-Ausflug

August 2019 | Hohe Schar

Wie im letzten Jahr veranstaltete die „Bomberskigruppe der SpVgg Weisenbach auch in diesem Jahr ein Sommer-Event. Acht Bomber, der Vorstand der WWW-ler und zwei Bomberfrauen marschierten Freitagabend in Richtung Hohe Schar. Nach einen kurzen Stopp im Rod, schloss sich noch ein Trekkingspezialist der Gruppe an.

Die Wandergruppe erreichte kurz vor 20 Uhr die Hohe Schar. Bei einem gemütlichen, kulinarisch leckeren Vesper genossen wir den traumhaften Blick und den schönen Sonnenuntergang. Als die Dunkelheit einsetzte machten wir uns, mit Stirnlampen ausgestattet auf den Heimweg. Ein als kurzen eingeplanten Zwischenstopp beim Latschigzeltlager vom Fanfarenzug entwickelte sich zu einem längeren gemütlichen Hock. Nach ausreichender Stärkung ging es dann entlang der Latschig zurück nach Weisenbach. Ein besonderer Dank gilt dem Fanfarenzug für die tolle Bewirtung und der Taxifahrerin, die den einen oder anderen schwächelnden Bomber sicher nach Hause brachte.

Vatertags-Wanderung

Vatertagswanderung

Vatertags-Wanderung

 30. Mai 2019 | Einmal um den Berg
Am Donnerstag 30.Mai trafen sich um 10:00 Uhr die Väter, Freunde und Gönner der SpVgg in der Kelterstrasse zur gemeinsamen Vatertagstour.

Nach einem gemütlichen Frühschoppen begab man(n) sich gegen 12:00 Uhr in Richtung Obertsrot zu marschieren. Über den Philosophenweg erreichten wir die sehr schön, unterhalb vom Schloss Eberstein, gelegene Gartenanlage von Rolf. Mit gekühlten Getränken grillten wir bis zum späten Nachmittag. Dann wanderten wir nach Lautenbach wo wir den Hock des Musikverein Lautenbach besuchten. Da wir es gut mit unserer bezaubernden Bedienung meinten, bestellten wir ein sehr gut gekühltes Höpfner Keggy. Die Atmosphäre und die Musik begeisterte uns sehr und es war es nur eine Frage der Zeit, bis wir das zweite Keggy bestellten.

Einige ließen sich dann von verschiedenen Taxis abholen und der Rest machte sich gegen 21:30 Uhr auf den Heimweg.

Ein Vater trampte ab Obertsrot nach Hause, was auch sofort klappte und die letzten vier wurden dann ebenfalls sicher von einem Taxi nach Weisenbach chauffiert. Nach einem „ Absacker“ im Gasthaus Melissone wurde unser Vorstand, vom Chef des Hauses, noch auf eine Hüttenparty im Ebenloch gefahren, weitere Details liegen uns über diesen Event leider nicht vor.
Danke an die Sponsoren Joachim und Rolf für die Bereitstellung der Kaltgetränke und wieder war es eine schöne und intensive Vatertageswanderung.

Colle Marathon

Colle Marathon

 05. Mai 2019 | San Costanzo

Gemeindebesuch zur Partnergemeinde San Costanzo in Italien

Vom 02.-06. Mai stand der Besuch unserer Partnergemeinde auf dem Programm. Am Samstag den 05. Mai fand dann auch der alle 2 Jahre stattfindende Colle-Marathon statt.

Dabei waren auch einige Läufer der Spielvereinigung am Start um die 42,159 Kilometer im hügeligen Gelände zu bewältigen.

Fünf Läufer der Spielvereinigung nahmen dieses Jahr am ColleMar-athon in der Region um unsere Partnergemeinde San Costanzo in Italien teil. Ein schöner aber gleichzeitig auch schwieriger Marathon mit viel Auf und Ab. Von den insgesamt ca.1000 gemeldeten Läufer erreichten 765 das Ziel  in der Altstadt von  Fano, der Rest müsste dem starken Regen am Ende des Marathon Tribut zollen. Fatma Walter, Florian Bleier, Martin Irth, Werner Krieg und Rainer Hürst bereiteten sich über mehrere Monate auf den Marathon vor und  stellten sich dieser Herausforderung. Sie bewältigten erfolgreich die 42,195 km lange, hügelige Strecke von Barchi bis Fano. Fatma Walter belegte in 4:39:41 den 121. Platz der Damenwertung, Florian Bleier in 3:42:54 den 169. Platz, Martin Irth in 3:46:23 den 197.Platz, Werner Krieg in 4:15:35 den 384.Platz, und Rainer Hürst in 4:45:18 den 529.Platz. der Männerwertung.

Glückwunsch an alle Läufer für ihre tolle Leistungen.

Besonders toll war wieder das zusätzliche Reiseprogramm mit Wein und Olvienprobe beim Weingut Guerrieri, der stimmungsvolle Abend in San Costanzo organisiert vom Verein Pro Loco. Am Samstag die Besichtigung der Tropfsteinhöhle von Frasassi sowie die Weinprobe im Weingut Angeli di Varano in Ancona sowie der fröhliche Sonntagabend mit tollen Fischgerichten und leckerem Wein im Hotel Imperial wo wir wieder einmal sehr freundlich und familiär von der Familie Marchetti-Colomboni versorgt wurden. Hierfür, vielen Dank an die Organisatoren Manuela und Bernd Frorath für die perfekten Tagen in Italien. Die Läufer der Spvgg freuen uns schon wieder auf 2021, wenn wir wieder zum Colle Mar-athon fahren dürfen.

Frauenausflug 2018

Frauenausflug 2018

Frauenausflug

08. Dezember 2018 | Weihnachtsmarkt Mannheim

Am Samstagvormittag trafen sich 12 Frauen der Spielvereinigung am Bahnhof in Weisenbach. Mit der Bahn ging es nach Mannheim. Nach einer Stärkung ging es auf Shopping-Tour.

 

Danach bummelten wir gemütlich über den Weihnachtsmarkt am Wasserturm.
Nach diesem schönen, lustigen Tag ging es gegen Abend mit der Bahn wieder zurück nach Weisenbach.